WM der Berufskraftfahrer 2002 (MSCO 06/2002)

Nach letzter Meldung der UICR, der international Union der Berufskraftfahrer, haben bereits 14 Nationen ihre Mannschaft für die am 07. und 08. September in Oldenburg stattfindende Weltmeisterschaft der Berufskraftfahrer angemeldet.

Die Vorbereitungen und Planungen für diese Großveranstaltung laufen seit Monaten auf vollen Touren. International werden aus der Schweiz die Aktionen durchgeführt. Hier bei der UICR laufen die Anmeldungen ein, werden Informationen an die teilnehmenden Länder und Einladungen an Ehrengäste der Mitgliedsländer versendet.

Über den BdBV, Bundesvereinigung der Berufskraftfahrer-Verbände, in München gelangen diese Informationen zum Motor-Sport-Club Oldenburg. Für die national organisatorischen Aufgaben ist der Vizepräsident des BdBV, Albert Michel zuständig.

In Oldenburg laufen dann die Fäden beim Autohaus Rosier und beim MSCO zusammen. Für die gesamte Turnierplanung , Ausschreibung, Durchführungsbestimmungen, Parcoursplanung , Ablaufplanung und noch einige Dinge mehr sind im MSCO maßgeblich Günther Büsing, Andre Klostermann und Daniel Mach zuständig.

Die gesamte Organisation und Gestaltung des Rahmenprogrammes, Werbung, Sponsoren, Turnierfahrzeuge, Gestaltung einer Festschrift und noch vieles mehr, wird im Autohaus Rosier in erster Linie von Herrn Udo Kotzan durchgeführt.

Gerade das Rahmenprogramm wird an beiden Tagen Teilnehmern und vor allen den Besucher viel Abwechslung bieten. Live Musik, Kinderkarussell, Puppenbühne, Bullriding, LKW Ausstellung, Renntrucks sind nur ein kleiner Auszug aus dem gebotenen Rahmenprogramm. Für Liebhaber der Country Musik spielen die Emsland Hillbillies, Dale Watson und Lone Stare aus der USA, The Road Riders aus Frankreich und Country- Maier. Über den Milka Truck mit Skisprungsimulator und Alpenkletterwand werden sich wohl besonders die kleineren Gäste freuen. Eine große Tombola wird sicherlich auch für jedermann von Interesse sein. Der Gewinner wird nämlich am Sonntag Abend mit einem „Smart“ nach Hause fahren können.

Das Turnier beginnt am Samstag ab 08:00 Uhr. Das Los hat entschieden das als erstes die Deutsche Mannschaft an den Start geht. Um 10:00 Uhr ist dann die offizielle Eröffnung mit der Begrüßung aller teilnehmenden Nationen. An beiden Tagen hat das Autohaus Rosier im Nutzfahrzeug-Zentrum von 10:00 bis 18:00 Uhr für alle Besucher die Türen geöffnet. Es gibt viel zu sehen und zu erleben auf dem großen Familienfest des Autohauses Rosier ,und auf der Weltmeisterschaft der Berufskraftfahrer des MSCO ,an der Bremer Heerstraße auf dem Gelände des Nutzfahrzeug-Zentrum Rosier, und das alles bei freien Eintritt! Das Wochenende 07./08. September sollte man sich schon jetzt vormerken und freihalten, ein Besuch wird sich lohnen.


Daniel Mach, Pressewart MSCO

Kategorien:

Unser Archiv