Unfall mit Blechschaden am Oldtimer (NWZ vom 02.06.2008)

RALLYE Fritz Hardachs Citroen 15 CV verwickelt – Bremer Paar Gesamtsieger der Ausfahrt

_heprod_images_fotos_1_10_4_20080602_gag06mhgi.jpgStart zur Graf-Anton-Günther-Rallye auf dem Schlossplatz: Ein Oldtimer vor der Wache. BILD: MARKUS HIBBELER

DIE STRECKE RICHTUNG AHLHORN WAR 170 KILOMETER LANG. BEIM UNFALL WURDE NIEMAND VERLETZT.

VON HEINZ ARNDT

OLDENBURG – Strahlende Sieger der 15. Oldtimer-Classic Rallye „Graf-Anton-Günther“ des Motor-Sport-Club Oldenburg (MSCO) waren mit ihrem Lotus Elan Serie 2, Baujahr 1964, Jochen Büchtmann und Ingeborg Grell-Büchtmann aus Bremen. Auch den übrigen Teilnehmern hatte die rund 170 Kilometer lange von Hilmar Pape ausgewählte Strecke in den südoldenburger Raum bis Ahlhorn viel Spaß bereitet.

Selbst der Oldenburger Oldtimer-Experte Dr. Fritz Hardach konnte am Abend bei der Siegerehrung im Nutzfahrzeugzentrum Rosier wieder lächeln. Er war schuldlos kurz vor Ahlhorn in einen Auffahrunfall verwickelt, wobei sein Citroen 15 CV, Baujahr 1949, einigen Blechschaden davon trug. Hardach: „Glücklicherweise wurde niemand verletzt, das ist das Wichtigste. Den Blechschaden kann man reparieren, auch wenn es schwer wird, für dieses Modell die Original-Felgen zu bekommen.“

Nachdem es im vergangenen Jahr noch einige Kritik gab, die Strecke mit den Sonderprüfungen wäre zu leicht gewesen, hatte Hilmar Pape diesmal den Schwierigkeitsgrad erhöht. Das machte sich auch gleich in der Wertung bemerkbar. Fielen doch diesmal gleich mehrere Fahrzeuge heraus.

Ergebnisse: City-Grand-Prix und Graf-Anton-Günther-Rallye

City-Grand-Prix: Klasse 1: Holger Kluge und Thomas Burkhardt (Bremen/Riede) mit einem H.R.G. 1100 Sport Bj. 1939;

Klasse 2: Uwe Huntemann und Carsten Buß (Delmenhorst/Ganderkesee) mit einem Mercedes Benz 190 Ponton Bj. 1959; Klasse 3: Tobias Ellermann und Andreas Meyer (Delmenhorst/Kirchweyhe) mit einem Porsche 912 Bj. 1965;

Klasse 4: Hans-Jürgen Pfohe und Karin Pfohe (Lüneburg) mit einem MGB GT Bj. 1971; Klasse 5: Dirk Metzel und Detlef Oltmanns (Oldenburg) mit einem Audi 100 GL Typ 43 Bj. 1978;

Klasse M: Manfred Janssen und Rosemarie Janssen-Bruns (Rastede) mit einem Mercedes SS Rennsport Bj. 1929.

Gesamtsieger: Hans-Jürgen und Karin Pfohe;

Pokal für die weiteste Anreise: Leif und Irene Sköld aus Hästveda (Schweden); Bestes Damen-Team: Anne Wendeln und Eva Ostendorf (Oldenburg) mit einem Daimler Benz 280 SL Pagode, Bj. 1969; Ältestes Auto: Manfred Janssen und Rosemarie Janssen-Bruns (Rastede) mit einem Mercedes SS Rennsport, Bj. 1929.

Graf-Anton-Günther: Klasse 1: Michael Müllmann und Claudia Binder (Bad Zwischenahn/Oldenburg) mit einem Austin Martin 2, Bj. 1937; Klasse 2: Uwe Huntemann und Carsten Buß (Delmenhorst/Ganderkesee) mit einem Mercedes Benz 190, Bj. 1959; Klasse 3: Jochen Büchtmann und Ingeborg Grell-Büchtmann (Bremen), Lotus Elan Serie 2, Bj. 1964; Klasse 4: Nils und Winfried Krümpelmann (Oldenburg), Opel Kadett C, Bj. 1974; Klasse 5: Björn Riesmeyer und Eckhardt Giesemann (Ganderkesee/Friesoythe) mit einem VW Golf GTI, Bj. 1981; Touristische Klasse: Christoph und Jonas Backer (Oldenburg), Triumph TR6, Bj. 1976.

Gesamtwertung: Jochen Büchtmann und Ingeborg Grell-Büchtmann, Lotus Elan Serie 2, vor Nils und Winfried Krümpelmann (Opel Kadett C, Bj. 1974) und Uwe Huntemann und Carsten Buß aus (Delmenhorst/Ganderkesee) mit einem Mercedes Benz 190 Ponton, Bj. 1959.

Unser Archiv