Spendenübergabe am 21. Mai 2020 in Bissel ….

Seit 2006 veranstalten wir, die                                                                    
 „ Freunde klassischer Fahrzeuge Oldenburg „  im MSCO Oldtimerausfahrten. Diese Fahrten, einst von Herbert Reckemeyer ins Leben gerufen, fanden schnell Freunde.

Mehrmals im Jahr bewegten sich Oldtimer ( mind. 30 Jahre alt ) über ausgesuchte Strecken durch Norddeutschland.

Heute führen Karin und Kai Munderloh,
sowie Heike Alperstedt mit Harald Schohknecht
die Gruppe sehr erfolgreich weiter.

Auf Startgelder wurde immer verzichtet, stattdessen für „ Kinder„ gesammelt. Mit unseren Spenden konnte in Hospizen in Oldenburg und Wilhelmshaven einiges bewegt werden.

Nun möchten wir das
Landschulheim Bissel am Sager Meer
mit 2000 € bedenken.
Es soll helfen die Coronazeit heil zu überstehen.

Viele von uns erinnern sich gerne an schöne Aufenthalte in Bissel.

Dieses Schullandheim ist erhaltenswert, so die Spender und soll noch vielen Kindern schöne Aufenthalte bieten.

Wir möchten hiermit ein wenig helfen.

Classic Car Kino in der Bild Zeitung am 02.06.2020 …

Als bekennender Nicht-Bild-Zeitungs-Leser, bekommt man eben auch nicht alles mit. Unser Klaus hingegen, bekennt sich und hat es gesehen und auch gelesen.

Der MSCO incl. der Oldenburger Classic Days und dem Autokino Wüsting hat es, Dienstag den 2. Juni 2020, auf die Titelseite der Bild Zeitung geschafft.


Lust den MSCO näher kennenzulernen?

Dann habt ihr jetzt die Möglichkeit ….
einfach die Kinokarte, vom 31. Mai, mit dem Aufnahmeantrag (http://www.msc-oldenburg.de/uber-uns/mitglied-werden/) an uns schicken und für 5,- € Aufnahmegebühr erhaltet ihr eine Schnupper-Mitgliedschaft bis Ende 2021.

Kleine Info noch rund um die Vorstellung im Autokino Wüsting, da wir mehrfach Anfragen hatten.

– Einlass ab 10:00 Uhr- Filmlänge 2,5 Std.

– Ausfahrt jederzeit möglich
– Toiletten incl. Behindertengerechte im Hauptgebäude
– Eintrittskarte mitbringen um sie bei der Einfahrt an die Scheibe zu halten

Classic Car Kino Wüsting …

Eine spontane Idee wird schnell und unkompliziert, dank dem Autokino Wüsting, umgesetzt.

Der MSCO, die Oldenburger Classic Days und das Autokino Wüsting laden alle Oldtimerfreunde, American-Classic-Car Fans oder Youngtimerfreunde, mit ihren Fahrzeug, zu einem gemeinsamen Film-Event ein.

Am 31. Mai 2020, Einlass ab 09:30 Uhr
die letzte Chance Le Mans 66

auf der großen Leinwand
mit den passenden Autos herum

(Einfahrt pro Auto 25,-€) zu erleben

Die Fahrzeuge werden entsprechend zusammen aufgestellt,
natürlich mit dem nötigen Abstand (siehe auch die offizielle Seite) https://kinotickets.online/casablanca-ol/booking/57527

Schnell buchen, schaffen wir es 450 Autobesitzer zu motivieren, vielleicht in Kombination
mit einer schönen Pfingsttour durchs Oldenburger Land.
Wir sind gespannt ….

LeMans mit Gustav Büsing – Erinnerungen von Rainer Braun an einen außergewöhnlichen Kollegen

Vielen Dank an Jens Hainke für diesen tollen Hinweis.
Veröffnetlicht am 07. Mai 2020 auf
Alte Schule – die goldene Ära des Automobils 6720 Abonnenten

Gerade jetzt, in dieser Motorsport armen Zeit, eine tolle Abwechselung zumal es immer wieder ein Genuss ist Rainer Braun zu hören.

Bestimmt nicht nur für unseren Günther Büsing ein Highlight, es lohnt sich für alle.

Homepage wieder erreichbar …

Hallo Clubmitglieder und Freunde des MSCO, leider habe ich erst am Wochenende gemerkt das unsere Homepage nicht mehr komplett erreichbar war.

Danke an den Hacker,
inzwischen läuft die Seite aber wieder, lediglich das neugeschaffene Forum musste ich löschen,

denn darüber erfolgte der Angriff.

Ich werde mich jetzt kurzfristig nach einem neuen, besser gesicherten, Forum umschauen und es dann wider auf der Homepage installieren.

Sollte noch jemand Fehler oder Unregelmäßigkeiten auf unserer Seite finden bitte ich um eine kurze Info.

Vielen Dank und bleibt alle weiterhin gesund.
Der Webmaster

Helge von Kiedrowski sagt, just for fun …

Helge hat ein Hobby wieder entdeckt und setzt es bereits seit dem letzten Jahr um. Dieses Jahr legt er aber noch einen drauf, damit der Spaß sich noch etwas erhöht ….

Helge ist von Rotax ???? auf 125er 2takt umgestiegen ….

Jetzt überlegen bestimmt einige, wie, was ?

Ganz einfach, Helge hat das Kart als Fun-Projekt wieder entdeckt. Letztes Jahr fuhr er noch ein Rotax Kart (ohne Schaltung) und jetzt ist er umgestiegen, Kart mit 125 ccm Motor mit einem 2takt Cross Motorrad Motor von TM. Also nun mit 6-Gang Schaltung unterwegs ….


eigene Aussage von Helge
„hab ein bisschen schiss, aber die Bahnen sind ja eh noch alle dicht …“

Im Winter hat Helge bereits angefangen sein Hobby etwas auszubauen, indem sich erst einmal einen kleinen Trailer gebaut hat, mit entsprechender Eigenwerbung, aber auch der MSCO ist darauf vertreten (DANKE Helge!)

Kleines Statement von Helge
Ach ja, ich mach das ja nur so just for fun. Keine Rennen oder so. Da wäre schon wieder wahnsinnig Aufwand dahinter. Die meisten reisen, sogar bei den Amateurrennen, gleich mit mehreren Karts und Motoren an … aber für mich allein ist es Klasse. Man kann sich in die Technik gut reinfuchsen und kommt an der Strecke allein gut zurecht. Und man bezahlt nur 40 Euro für nen ganzen Tag von 10-18 Uhr… Ich bin bis jetzt in Emsbüren und in Pottendijk gefahren. Dieses Jahr wollte ich unbedingt mal nach Lüneburg, Fassberg und Vledderveen. Und ich hab erfahren, dass ich sogar in Ramsloh mit nem 2 takter fahren darf… aber Dank Corona weiss man ja nicht wies wird. Ich hoffe die kartbahnen überleben… klar kannst du es auf der Seite bringen, aber es ist ja echt nur sehr amateurhaft… liebe Grüsse und habt nen tollen sonnigen Sonntag!