18 000 Zuschauer jubeln 120 historischen Autos zu (NWZ vom 31.05.2008)

hilmar-grand-nwz.jpg

CITY GRAND PRIX Oldtimer auf Rundkurs durch die Innenstadt

OLDENBURG – Das gibt es nur in der Fahrradstadt Oldenburg: Am Freitagabend startete der zweite City Grand Prix quer durch die Fugngerzone und den Wall entlang. Vorbei an rund 18 000 Zuschauern knatterten 120 historische Autos der Baujahre 1929 bis 1982 darunter Raritten von MG, Mercedes, Porsche oder Jaguar. Aber auch eine Ente und ein Ford Capri waren gemeldet.

2007 war schon ein toller Auftakt. Diesmal ist die Resonanz bei Fahrern und Publikum noch grer, freute sich Mitveranstalter Helmut Jordan beim Start am Rathaus. Gemeinsam mit dem MSCO und dem Autohaus Rosier stellte er das Rennen auf die Beine. Die Lufe waren bis nach Mitternacht terminiert.

Wer an diesem Sonnabend noch Oldtimer bestaunen will, kann von 9.30 bis 11 Uhr die Starts zur Graf-Anton-Gnther-Rallye verfolgen.