Oldtimer starten im Minutentakt (NWZ Friesland vom 06.04.2016)

2. ADAC-Maschal-Historic-Rallye am Sonnabend in Varel

 Zuschauer können das Feld an verschiedenen Stellen beobachten. Die weiteste Anreise hat ein Team aus Margetshöchheim bei Würzburg.

Varel Raritäten kurven am Wochenende durch Varels Straßen. Dann fällt der Startschuss für die 2. ADAC-Maschal-Historic-Rallye.

Los geht es am Sonnabend, 9. April, ab 10 Uhr. Dann schicken die beiden ADAC-Ortsclubs Motor-Sport-Club Oldenburg und ATC Varel in einer Gemeinschaftsveranstaltung rund 60 Oldtimer auf eine Rallyestrecke.

Die Rallye sowie die Streckenführung sind von der Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr genehmigt und alle Vorbereitungen für einen reibungslosen Verlauf sind vom Rallyeleiter Winfried Krümpelmann getroffen worden. Die Einhaltung der Strecke und die Kontrolle der Zeiten wird durch mehr als 50 Helfer gewährleistet.

Der Start erfolgt ab 10 Uhr auf dem Betriebsgelände der Firma Maschal-Möbel in Altjührden. Die Teams starten im Minutentakt und haben noch auf dem Parkplatz eine Zeitprüfung zu absolvieren. Es kommt dabei darauf an, zu einer festgelegten Zeit eine Lichtschranke zu passieren.

Ab 14.30 Uhr ist der Tross wieder auf dem Maschal-Gelände, um eine weitere Sonderprüfung zu bestreiten. Ab 16.40 Uhr treffen die ersten Teilnehmer im Ziel auf dem Neumarktplatz ein.

Mit der Startnummer 1 gehen die Vorjahressieger Uwe Huntemann und Karl-Ernst Meyer aus Delmenhorst auf einem Mercedes 190 Ponton aus dem Jahr 1959 an den Start. Ältestes Fahrzeug im Feld ist ein englischer Daimler aus dem Jahr 1935.

Die weiteste Anreise nimmt ein Team mit einem Porsche von 1973 aus Margetshöchheim bei Würzburg auf sich. Weitere Interessierte können sich bei Winfried Krümpelmann unter Tel. 0441/41496 melden.

Zuschauer können das Feld an verschiedenen Stellen beobachten: Grabstede 10.16 Uhr, Asteder Feld 10.30 Uhr, Collstede 10.50 Uhr, Schweinebrück 11.10 Uhr, Innenstadt Varel 11.40 Uhr und am Nachmittag in Altjührden und anschließend um 15.30 Uhr bei Aerotec in Neuenwege.

Unser Archiv