Beifahrer-Lehrgang Kapazität erhöht, noch Plätze frei …..

Kurzfristig konnten wir die Kapazität von unserem Beifahrer-Lehrgang am 18. März 2018 aufstocken,
daher können wir jetzt noch 10 zusätzliche Plätze anbieten

Wie schon angekündigt werden wir auch in diesem Jahr eine Fahrer- / Beifahrerschulung für Oldtimerveranstaltungen durchführen.

Unsere Veranstaltung richtet sich an Neueinsteiger und Anfänger. Sie ist in erster Linie theoretischer Natur und handelt die touristisch- und auch sportlich geprägten Oldtimerveranstaltungen mit Wettbewerbscharakter ab. Wir empfehlen Ihnen die Teilnahme als Team.

Ein praktischer Teil zu unserer Schulung wird am 25.03.2018 von uns angeboten werden. Es handelt sich hierbei um ein Lichtschrankentraining, indem wir das richtige Durchfahren der LS üben werden. Wir geben Ihnen die Möglichkeit mit Ihrem Wettbewerbsfahrzeug das richtige Timing im Team zu trainieren und versuchen Ihnen hilfreiche Tipps zu vermitteln.

Wir erbitten Ihre verbindliche Anmeldung bis zum 11.03.2018 per Email. Die Plätze sind erfahrungsgemäß schnell vergeben.
Zeitplan: Termin: 18. März 2018

Ort: Vereinsheim des GVO
Gerhard-Stalling-Straße 22
26135 Oldenburg

Beginn: 10:00 Uhr
Mittagspause: ca. 45 Minuten
Ende: ca. 17:00 Uhr

Kosten: 15,00 € pro Person
(10,00 € pro Person für Clubmitglieder des MSCO)

sowie 25,00 € pro Person für ein reichhaltiges Mittagsbuffet und Kalte- und Warmgetränke über den Tag

Den Gesamtbetrag begleichen Sie bitte in bar am Veranstaltungstag. Sie erhalten während des Lehrganges diverse Unterlagen zu Ihrem Verbleib. Bitte bringen Sie Schreibmaterial mit, auch ein Lineal oder Zirkel können von Vorteil sein. Eine Lupe, sofern sie eine haben. Sollten Sie eine Stoppuhr besitzen, bringen sie diese bitte auch mit. Sollten sie keine entsprechende Uhr haben, möchten wir Sie bitten vor einer Neuanschaffung den Kurs abzuwarten.

Mit sportlichen Grüßen verbleiben wir

Winfried Krümpelmann & Thomas Bruns

Einfach Online anmelden: wkruempelmann@t-online.de

Hier die Info als PDF. zum Download: Einladung Beifahrer-Schulung

Anmeldung für den Beifahrer-Lehrgang am 18. März 2018

Beifahrerlehrgang 2018

 

Wie schon auf unserer Internetseite angekündigt werden wir auch in diesem Jahr eine Fahrer- / Beifahrerschulung für Oldtimerveranstaltungen durchführen.

Unsere Veranstaltung richtet sich an Neueinsteiger und Anfänger. Sie ist in erster Linie theoretischer Natur und handelt die touristisch- und auch sportlich geprägten Oldtimerveranstaltungen mit Wettbewerbscharakter ab. Wir empfehlen Ihnen die Teilnahme als Team.

Ein praktischer Teil zu unserer Schulung wird am 25.03.2018 von uns angeboten werden. Es handelt sich hierbei um ein Lichtschrankentraining, indem wir das richtige Durchfahren der LS üben werden. Wir geben Ihnen die Möglichkeit mit Ihrem Wettbewerbsfahrzeug das richtige Timing im Team zu trainieren und versuchen Ihnen hilfreiche Tipps zu vermitteln.

Wir erbitten Ihre verbindliche Anmeldung bis zum 11.03.2018 per Email. Die Plätze sind erfahrungsgemäß schnell vergeben.

Zeitplan: Termin: 18. März 2018

Ort: Vereinsheim des GVO
Gerhard-Stalling-Straße 22
26135 Oldenburg

Beginn: 10:00 Uhr
Mittagspause: ca. 45 Minuten
Ende: ca. 17:00 Uhr

Kosten: 15,00 € pro Person
(10,00 € pro Person für Clubmitglieder des MSCO)

25,00 € pro Person für ein reichhaltiges Mittagsbuffet und Kalte- und Warmgetränke über den Tag

Den Gesamtbetrag begleichen Sie bitte in bar am Veranstaltungstag. Sie erhalten während des Lehrganges diverse Unterlagen zu Ihrem Verbleib. Bitte bringen Sie Schreibmaterial mit, auch ein Lineal oder Zirkel können von Vorteil sein. Eine Lupe, sofern sie eine haben. Sollten Sie eine Stoppuhr besitzen, bringen sie diese bitte auch mit. Sollten sie keine entsprechende Uhr haben, möchten wir Sie bitten vor einer Neuanschaffung den Kurs abzuwarten.

Mit sportlichen Grüßen verbleiben wir

Winfried Krümpelmann & Thomas Bruns

Einfach Online anmelden: wkruempelmann@t-online.de

 

Hier die Info als PDF. zum Download. Einladung Beifahrer-Schulung

Termin für Beifahrer-Lehrgang steht ….

So hier kommen die Information, auf die schon wieder viele Interessierte warten, unser Beifahrer-Lehrgang findet, unter der Leitung von Winfried Krümpelmann und Thomas Bruns, am 18. März 2018 hier in Oldenburg statt. 

Wer möchte kann ein Wochenende später gleich noch weiter machen, dann startet unser Lichtschranken-Training für den Rallyesport.

Alle weiteren Informationen folgen in den nächsten Tagen.

#msco #mscoldenburg #beifahrer #beifahrerlehrgang #rallye #rallyesport #oldtimerrallye #oldtimer #youngtimer #oldenburg #lichtschrankentraining

Rallye für Oldtimer geplant (NWZ vom 19.01.2017)

Nachdem der MSCO die Oldtimer-Rallye in Varel aufgrund fehlender Sponsoren und Interesselosigkeit der Kaufmannschaft abgesagt hat, erreichen uns nun verschiedene Anschreiben. Scheinbar gibt es doch einige Personen die einer weiteren Auflage der Historic Oldtimer-Rallye Varel sehr positiv gegenüber stehen, siehe auch Artikel in der NWZ von heute …..

Beifahrerlehrgang am 26. März 2017

Wie angekündigt, führen wir wieder unseren Fahrer-Beifahrerlehrgang für Oldtimerveranstaltungen durch.

Der Lehrgang ist theoretischer Natur und behandelt umfassend die touristisch- sportlichen
Aufgabenbereiche heimischer Oldtimerveranstaltungen mit Wettbewerbscharakter. (Juxrallyes,
und Ausfahrten sind ausdrücklich nicht Thema des Lehrganges) Als Ergänzung wird zeitnah ein
praktisches Lichtschrankentraining angeboten.
Wir sprechen Anfänger und Neueinsteiger an, Gäste des MSCO sind ausdrücklich willkommen.
Empfohlen wird die Teilnahme als Team.
Verbindliche Anmeldungen sind ab sofort möglich. Wir weisen darauf hin, daß die vorgesehenen
Plätze erfahrungsgemäß schnell ausgebucht sind. Ihre Anmeldung richten Sie bitte per e-mail —
unter Angabe der Namen, Ihrer. Praxiserfahrung und Ihrer Pläne für die Rallyesaison 2017 —
an den Unterzeichner, der Ihnen für alle Fragen gern zur Verfügung steht.

Termin: 26. März 2017 (Sonntag)
Ort: „Oldenburger Mühle” ,
Gerhard Stalling Str. 1-3 26135 Oldenburg,
Tel. 0441 – 999 099 3
( an der BAB-Abfahrt OL-Osternburg)

Start: 9.30 Uhr
Mittagspause : ca. 12.30 Uhr – 13.15 Uhr
Ziel: ca. 17.00 Uhr
Kosten : 30,– € pro Team (2 Pers.)
10,– € pro Pers. MSCO – Mitglieder
25,– € pro Pers. für Mittagsbuffet
Kalt- und Warmgetränke über den Tag

Den Gesamtbetrag begleichen Sie bitte bar
am 26. März bei Aushändigung der Unterlagen
bitte mitbringen: Schreibzeug. Stoppuhr –wenn vorhanden–.

Vor Neukauf Lehrgang abwarten
Hilmar Pape
0441 – 5 77 75
hug.pape@t-online.de

Unterlagen als pdf. zum download hier: Einlandung Beifahrer-Lehrgang 2017

Alte Karossen und Nostalgie (NWZ vom 11.04.2016)

58 Teilnehmer bei Historic-Rallye – Schau auf Vareler Neumarktplatz

Melanie Jepsen
Fotostrecke

Im Minutentakt begaben sich die Fahrer am Sonnabend in Altjührden auf die Strecke. Die Oldtimer-Interessengemeinschaft Varel präsentierte am Sonntag viele Raritäten in der Innenstadt.

Varel Beste Bedingungen herrschten, als am Sonnabendmorgen die Teilnehmer der 2. ADAC-Maschal-Historic-Rallye in Altjührden an den Start gingen. 58 Fahrer hatten sich dort eingefunden, um sich mit ihren Oldtimern auf die knapp 120 Kilometer lange Strecke durch Friesland zu begeben.

„Das Wetter ist gut und die Leute haben gute Laune“, freute sich Rallyeleiter Winfried Krümpelmann. Die beiden ADAC-Ortsclubs Motor-Sport-Club Oldenburg und ATC Varel hatten in Zusammenarbeit mit der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Varel zu dieser Gemeinschaftsveranstaltung eingeladen.

Kurz vor dem Start gaben auch Eckhard Müller-Wehlau und seine Frau Ute aus Büppel ihrem schwarzen Citroen Traction Avant 11 den letzten Schliff und brachten die Startnummer 28 an. „Wir nehmen das erste Mal mit unserer Limousine an einer Rallye teil“, sagte der Büppeler. 1952 sei ihr Oldtimer in Paris gebaut und angemeldet worden, erklärte Eckhard Müller-Wehlau. 56 PS hat das Fahrzeug. „Man fährt ganz anders und gemütlicher“, zeigte er sich begeistert von der alten Technik, die aber auch sehr pflegeintensiv sei. Gerne fährt das Ehepaar mit seinen Nachbarn im Oldtimer nach Ostfriesland, um Fisch zu essen. Die meiste Zeit des Jahres stehe der Wagen in der Garage, erzählten die Büppeler. „Wir wollen heute Erfahrungen sammeln und Spaß haben“, beschrieb Eckhard Müller-Wehlau seine Motivation.

Um 10.01 Uhr wurde der erste Oldtimer auf die Strecke geschickt. Im Minutentakt heulten die Motoren der edlen Karossen, rasanten Flitzer und sportlichen Coupés auf. Viele Zuschauer verfolgten gespannt den Start vom Streckenrand aus. Mehr als 50 Helfer waren im Einsatz. Die Rallye führte rund um Altjührden und Varel. Am Nachmittag fuhren die Teilnehmer auf dem Vareler Neumarktplatz ins Ziel ein, wo die Oldtimer im Anschluss bestaunt werden konnten.

Nicht weniger eindrucksvoll ging es am Sonntag auf dem Neumarktplatz zu. Dort präsentierte sich die Oldtimer-Interessengemeinschaft Varel mit 40 Fahrzeug-Raritäten. Interessierte Besucher konnten sogar in einigen der älteren Autos an kurzen Stadtrundfahrten teilnehmen.