Beim Motorsportclub wieder alles im Takt (NWZ vom 27.01.2017)

Auszeichnungen: 1 Winfried Krümpelmann (Oldtimer Rallye), 7. Platz; 2 Kai und Karin Munderloh (Oldtimer Rallye) 6. Platz; 3 Walter Adams (Motorrad-Trail) Clubbester; 4 Gina Briese (Rallye National) 1. Platz ; 5 Felix Scholz (Kart) Clubbester; 6 Günther Büsing (Lkw-Fahrsicherheitsturnier) 1. Platz; 7 Jörg Schwarz (1.Vorsitzender); 8 Nils und Heidi Krümpelmann (Oldtimer Rallye) 2. Platz; 9 Lars Krümpelmann (Oldtimer Rallye) 7. Platz; 10 Tim Fasting (Sportleiter); 11 Ernst-Otto Reich (Oldtimer Rallye) 3. Platz; 12 Nils Bredemeier (Oldtimer Rallye) 1. Platz ; 13 Jan von Kiedrowski (Rennsport Wagen International) Clubbester; 14 Ralf Rüscher (Lkw-Fahrsicherheitsturnier) 3. Platz; 15 Norbert Behrens (Lkw-Fahrsicherheitsturnier) 2 Platz; 16 Jens Briese (Oldtimer-Rallye) 1. Platz; 17 Christoph Meyer (Rennsport Wagen National) 1. Platz.

Bild: Eilert Freese
Jahreshauptversammlung

Beim Motorsportclub wieder alles im Takt

Etzhorn Finanziell gesund, 420 Mitglieder stark: Schatzmeister Günther Büsing erfreute den Vorsitzenden des Motorsportclubs Oldenburg (MSCO) Jörg Schwarz auf der Jahreshauptversammlung im Etzhorner Krug mit positiven Zahlen.

Während seiner zweijährigen Amtszeit war von allem etwas dabei, wie Schwarz sagte. Sowohl sportliche Erfolge als auch „Tretminen“, die gegen ihn gerichtet waren, wie er offen mitteilte. Er wolle sich dennoch zur Wiederwahl stellen, wünsche sich aber seitens der Mitglieder eine größere Offenheit im Umgang miteinander. „Nur abfeuern geht nicht, ich möchte eine offene Aussprache“, sagte er den rund 80 anwesenden Vereinsmitgliedern. Schwarz wurde zum 1. Vorsitzenden wiedergewählt.

In seinem Bericht erzählte er von fünf Großveranstaltungen, die der Club im vergangenen Jahr erfolgreich organisiert habe. Darüber hinaus fanden viele andere Veranstaltungen statt. Die Feier zum 65-jährigen Bestehen war laut Schwarz ein voller Erfolg. Hatte man mit 70 bis 80 Gästen gerechnet, kamen rund 150 Clubmitglieder. „Das zeigt doch die große Verbundenheit auch langjähriger Clubmitglieder“, meinte Schwarz.

Für 2017 stehen wieder viele Veranstaltungen an. Allen voran die Oldenburger Classic Days, die der MSCO in 2017 komplett alleine organisiert und abwickelt. „Gemeinsam werden wir auch 2017 für den Motorsport in Oldenburg Flagge zeigen“, so Schwarz.

Der scheidende Sportleiter Tim Fasting bestätigte, dass alle Veranstaltungen in 2016 sportlich und organisatorisch hervorragend gelaufen seien. „Wir vertreten alle Motorsportarten außer dem Motor-Wassersport“ so Fasting. Man hätte bei allen Wettbewerben gute bis sehr gute sportliche Leistungen auf nationaler und internationaler Ebene erbracht, lobte er seine Sportsfreunde. Auch bei den Kart-Meisterschaften seien gute Erfolge erzielt worden. „Es ist schön, dass wir so viele Sparten abdecken können“, so Fasting. Leider sei bei einer Slalomveranstaltung ein vereinseigener VW-Polo „draufgegangen“, weil er mit einem anderen Fahrzeug kollidiert sei. Ein neuer sei aber bereits wieder in Sicht. Das Lkw-Fahrsicherheitsturnier als Traditionsveranstaltung des MSCO auf dem früheren AEG-Gelände in Kreyenbrück sollte beibehalten werden, auch wenn die Teilnehmerzahlen rückläufig seien.

Schatzmeister Günther Büsing stellte zwar erfreulich fest, dass die Jahre 2013 bis 2015 Überschüsse gebracht hätten, aber 2016 sei dies nicht mehr der Fall. „Schuld“ daran seien auch fehlende Sponsoren.

Die Wahlen ergaben: 1. Vorsitzender Jörg Schwarz, Schatzmeister Günther Büsing, 2.Sportwart Gustav-Eugen Frerichs, Pressereferent Axel Sieling.

Neue Mitgliedsausweise zur Jahreshauptversammlung

Gestern wurden auf unserer Jahreshauptversammlung die ersten neuen Clubausweise verteilt, etwas anders wie bisher.

Es ist eine Vorstufe zu dem wie die Ausweise mal werden sollen, das heißt auch das Design ist noch nicht endgültig (Top-Design dauert halt etwas). Im Moment sind sie noch aus einer reißfesten Folie, in der Zukunft dann aber in Scheckkartenformat und -dicke mit verschieden Funktionen.

Die offizielle Mitgliedsnummer findet ihr auf der Vorderseite, wegen den verschieden Datenprogrammen, Sepa usw. ist die Mitgliedsnummer zum entsprechenden Eintrittsdatum erforderlich und das ist auch die Nummer die in allen offiziellen Schriftstücken angegeben wird. Auf der Rückseite ist dann aber, für alle Fans der Aufrück-Mitgliednummer, diese für das Jahr 2017 ebenfalls angegeben.

Motorsportler fahren weiter auf Erfolgskurs (NWZ vom 29.01.2016)

Verein ehrt seine Titelgewinner – Mit leicht verändertem Vorstand an den Start ins neue Jahr

Susanne Gloger

 

Die Zahl der Turniere für die Brummifahrer ist gesunken. Das war ein Kritikpunkt in der Haupthauptversammlung des Vereins.

Etzhorn Kurz, aber erfolgreich: So hat Jörg Schwarz, 1. Vorsitzender des Motor-Sport-Clubs Oldenburg (MSCO), die Saison 2015 für die Brummifahrer in den Reihen der 414 Vereinsmitglieder überschrieben. Für sie habe es nur noch sechs Wettbewerbe (offiziell: Fahrsicherheitsturniere mit Nutzfahrzeugen) gegeben – fünf davon als Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft. Noch vor fünf Jahren seien es neun Qualifikationsturniere gewesen. Ein Kritikpunkt im Jahresbericht, den Schwarz für die Hauptversammlung im Etzhorner Krug vorlegte.

Aber es ging positiv weiter. nämlich mit dem Dank an alle Teilnehmer, Helfer, und Unterstützer beim Qualifikationsturnier für Brummis, das der MSCO auch 2015 wieder veranstaltet hat. Ende Juni war man damit erneut zu Gast auf dem EWE-Parkplatz in Kreyenbrück. Auf dem Jahresprogramm standen auch: die Oldtimerrallye, die der MSCO erstmals in Varel ausgerichtet hatte, die Oldenburger Classic-Days und das Slalom-Weekend in Ahlhorn.

Höhepunkt der Versammlung war die Ehrung der Clubmeister und -besten. Das waren: Norbert Behrens (Nutzfahrzeug Fahrsicherheitsturnier und Deutscher Meister), Andre Klostermann, Ralf Rüscher, Günther Büsing (alle beim Nutzfahrzeug-Fahrsicherheitsturnier), Jens Hainke (Slalom international), Felix Scholz (Kartrennen), Reinhard Bouda (interne Kartrennen), Jörg Hatscher (Rennsport Wagen National), Walter Adams (Motorradtrail), Nils Bredemeier, Nils Krümpelmann und Winfried Krümpelmann (alle Oldtimer-Rallye).

Bei den turnusgemäßen Wahlen kamen neu auf ihre Posten: Winfried Krümpelmann (als 2. Vorsitzender), Lutz Lehmann (Schriftführer), Walter Adams (Gerätewart).

Ehrungen auf der Jahreshauptversammlung 2016

Ein ein paar Momente der Siegerehrung unserer verdienten Clubmitglieder aus dem Sportjahr 2015, auf der Jahreshauptversammlung am 20. Januar 2016 im Etzhorner Krug

[tn3 origin =“album“ ids=“2229″]

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      .

Übersicht Clubmeisterschaft MSC Oldenburg 2015

Slalom National:
1.Platz Nils Krümpelmann 4190 Punkte
2.Platz Lars Krümpelmann 2557 Punkte
3.Platz Niklas Kreienkamp 1785 Punkte

Slalom International:
1.Platz Jens Hainke 2226 Punkte
2.Platz Nils Krümpelmann 1978 Punkte

Rennsport Wagen National:
1.Platz Jörg Hatscher 3602 Punkte
2.Platz Christoph Meyer 3000 Punkte
3.Platz Andreas Wempen 1589 Punkte

Nutzfahrzeug Fahrsicherheitsturnier:
1.Platz Norbert Behrens 4131 Punkte
2.Platz Ralf Rüscher 3558 Punkte
3.Platz Günther Büsing 2424 Punkte
4.Platz André Klostermann 2246 Punkte
5.Platz Rolf Golibersuch 1980 Punkte
6.Platz Walter Adams 1780 Punkte
7.Platz Günther Bornkeßel 1265 Punkte
8.Platz Rainer Thieß Million 795 Punkte
9.Platz Tim Fasting 750 Punkte
10.Platz Arno Golibersuch 705 Punkte
11. Platz Hendric Wiemken 500 Punkte
12.Platz Jürgen Sternberg 341 Punkte

Motorradtrial:
Clubbester Walter Adams 4684 Punkte

Kartrennen:
Clubbester Felix Scholz 2799 Punkte

Oldtimer Rallye:
1.Platz Winfried Krümpelmann 4723 Punkte
2.Platz Ernst – Otto Reich 4682 Punkte
3.Platz Dirk Rose 4635 Punkte
4.Platz Nils Krümpelmann 4617 Punkte
5.Platz Nils Bredemeier 4611 Punkte
Christin Bredemeier 4611 Punkte
6.Platz Heidi Krümpelmann 4535 Punkte
7.Platz Thomas Honkomp 4511 Punkte
Felicitas Steffens 4511 Punkte
8.Platz Lars Krümpelmann 4341 Punkte
9.Platz Frederick Meyer 4268 Punkte
10.Platz Dieter Meyer 4120 Punkte
11.Platz Thomas Bonhagen 3869 Punkte
12.Platz Karin Munderloh 3700 Punkte
13.Platz Björn Riesmeyer 3569 Punkte
14.Platz Kai Munderloh 3548 Punkte
15.Platz Jürgen Kümpel 3464 Punkte
Hilke Kümpel 3464 Punkte
16.Platz Frank Josephs 3306 Punkte
Nele Josephs 3306 Punkte
17.Platz Hilmar Pape 2402 Punkte
18.Platz Johann Jeske 2347 Punkte
19.Platz Jens Brise 2285 Punkte
Gina Brise 2285 Punkte
20.Platz Frank Schröder 2207 Punkte
21.Platz Helge v. Kiedrowski 2091 Punkte
Jan v. Kiedrowski 2091 Punkte
22.Platz Ilona Jeske 1937 Punkte
23.Platz Erik Völkl 1843 Punkte
24.Platz Hans Kruse 1782 Punkte
Katja Kruse 1782 Punkte
25.Platz Heino Klostermann 1589 Punkte
26.Platz Andreas Raßloff 1540 Punkte
27.Platz Christiane Knaupmeier 1241 Punkte
Günter Knaupmeier 1241 Punkte
28.Platz Kerstin Reich 1032 Punkte

Verdiente Mitglieder

50 Jahre im MSCO und somit 1965 eingetreten

• Rainer Rude
• Manfred Lübben
• Claus Marinesse
• Ernst-Günther Brieger
• Heinz Logemann
• Rolf Dachs

25 Jahre im MSCO und somit 1990 eingetreten

• Barbara Büsing
• Volker Bruns
• Karl-Heinz Engelmann

Der MSCO verleiht Norbert Behrens die goldene Ehrennadel,
für den mehrfachen Deutschen Meister im Fahrsicherheitsturnier für Lkw,
zuletzt Deutscher Meister 2015 in Aurich in der Klasse D (Gliederzug)

MSCO CWW 2015

Club der Dreitausender :
Heino Klostermann 4427
Daniel Mach 3148

Club der Eintausender :
Uwe Westerholt 1173
Rainer Thieß Million 1049
Anneliese Bayer 1048

Gold : 500 Punkte
Björn Hörmann 588
Heidi Henkel 537
Ulf Kionka 515

Silber : 250 Punkte
Katja Kruse 333
Klaus Kruber 323
Norbert Behrens 314
Wolfgang P. Müller 310
Andrea Klostermann 292
Rainer Bouda 283
Eike Engelmann 262

Bronze : 100 Punkte
Lars Krümpelmann 136
Kai Munderloh 115
Harald Schoknecht 114
Andreas Wempen 109
Ingo Schriewer 108
Frederik Meyer 107
Schlüter, Klaus 107
Rijnberk, Paul 106
Rozwadowski, Roksana 101

Einladung zur Jahreshauptversammlung

Offizielle Einladung

Liebe MSCO-Mitglieder!

Hiermit lade ich Sie gemäß § 8 unserer Clubsatzung zur

Jahreshauptversammlung
am 20. Januar 2016

ein. Die Versammlung beginnt um 20:00 Uhr und findet statt im

„Etzhorner Krug“
Butjadinger Straße 325
in Oldenburg-Etzhorn.

Tagesordnung:

1. Feststellen der Anwesenheit

2. Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden

3. Bericht des 1. Vorsitzenden über das abgelaufene Geschäftsjahr

4. Bericht des Schatzmeisters

5. Bericht der Rechnungsprüfer

6. Bericht des Sportleiters

6.1 Ehrungen der Clubmeister

7. Entlastung des Vorstandes

8. Wahlen:

8.1: Vorstandsmitglieder mit gerader Ordnungsnummer

8.2: Kassenprüfer

8.3: Delegierte zur Mitgliederversammlung des ADAC Weser-Ems
am 19. März 2015 im Hotel Strandlust in Bremen-Vegesack

9. Ehrungen:

9.1: Verdiente Mitglieder

9.2: Funktionäre im Club-Wertungs-Wettbewerb

10. Festsetzung der Vereinsbeiträge

11. Anträge (müssen 14 Tage vor der JHV schriftlich eingereicht werden)

12. Verschiedenes

12.1.:

Oldenburg, im Dezember 2015

Jörg Schwarz
1. Vorsitzender