OMO – 1. Oldtimer-Messe Oldenburg am 12. und 13. September 2015

Als die Anfrage der Weser-Ems-Halle kam, wurde nicht lange überlegt ob sich der MSCO auf der 1. Oldtimer-Messe in Oldenburg präsentiert. Die Zusage war schnell erteilt und es ging gleich in die Plannung, was kostet uns das, wie groß soll der Stand werden, was zeigen wir da usw.


Der Film ist Bernd Lehmann zu verdanken, durch ein Gespräch auf der Messe kam es dazu. Herr Lehmann ist Künstler und zeichnet und malt großformatige Bilder zum Thema Oldtimer und Motorsport. Daraus ist auch gleich eine Idee fürs nächste Jahr entstanden. Es lohnt sich einfach einmal seine Homepage zu besuchen: http://car-and-art.de/home.htm

Die Planung wurde im Einzelnen besprochen und es wurden verschiedene Club-Mitglieder ins Orga-Boot geholt. Da war doch noch so Einiges mehr zu klären und zu besorgen, sei es die Fahrzeug-Auswahl, was verteilen wir an Broschüren, wie soll der Auftritt des Standpersonals aussehen, was brauchen wir noch, Sitzgelegenheit, Getränke, Absperrung, Tische, Kaffeemaschine, Milch und Zucker, Stromanschluß, Rückwände ja oder nein, Standbesetzung wieviele Mitglieder jeweils am Stand und, und.

Am Ende ging alles ganz schnell, Axel Sieling kümmerte sich um eine Sonderausgsabe der Clubnachrichten, neutral von den Artikeln her, aber eben jede Sportart drin vertreten, an dieser Stelle auch ein Dank an die Clubmitglieder die kurzfristig die Artikel geschrieben haben und an die Sponsoren die zusätzlich eine Anzeige spendiert haben. Danke auch an die Druckerei die es innerhalb von nicht einmal einer Woche geschafft hat ein super Layout zu erstellen und auch noch den Drucktermin dazwischen geschoben hat. Ebenso möchte ich mich bei Jörn Klar bedanken, er es sich zur Aufgabe gemacht hat top Hemden für das Standpersonal zu besorgen, weiße Hemden und Blusen in verschieden Größen und mit dezenter Stickerei versehen. Auch das war vom Termin her sehr eng gesteckt (gestickt wurde auch, lach), aber Freitag waren auch die Hemden in ausreichender Anzahl vorhanden. Die Hemden werden wir übrigens wieder für einen MSCO gesponserten Preis unseren Mitgliedern anbieten, mehr in Kürze.

Die Fahrzeug gerieten aber auch nicht in Vergessenheit und die Palette war schnell gefunden, danke an die Fahrzeughalter die da waren:

  • Jörg Hatscher (Mercedes Benz W201 EVO 1)
  • Helge v. Kiedrowski (Ford Escort RS2000)
  • MSCO (eigener Club-Sport Polo)
  • Dieter Drewes (NSU TT)
  • Frederick Meyer (Fiat 500)
  • Christian Schoch (Auburn second generation)
  • Heino Klostermann (Daimler Fiftee Sports)
  • Walter Adams (Montesa Trail Motorrad)
  • Lars Krümpelmann (Honda Renn-Motorrad Rundstrecke)

Genauso möchte ich mich aber auch bei der Firma Trendmöbel in Rastede/Wahnbeck bedanken, ein Anruf und wir hatten eine Sitz-Garnitur im Oldtimer passenden Look zur Verfügung gestellt samt Hänger. Aber auch an die Firma ds-automat, Inhaber unsere Club-Mitglieder Dieter Schröder, er stellte uns eine Profi-Kaffeemaschine zur Verfügung. Was jetzt noch fehlte war das Personal sowie die Auf- und Abbautruppe für beide Tage, also Frage in die Runde im Club, moment langsam, ich muss erst einmal mitschreiben:

  • Dörte Fasting, Elisabeth Rolfes, Heidi Krümpelmann, Susanne Lange, Tobias Lange, Jörn Klar, Jürgen Weiner, Jan-Eike Meyer, Jürgen Kümpel, Daniel Mach, Björn Hörmann, Herbert Reckemeyer, Dieter Meyer, Lars Krümpelmann, Karl-Heinz Engelmann, Winfried Krümpelmann, Christian Schoch, Dieter Drewes, Nils Krümpelmann, Wolfgang Müller, Dieter Schröder, Jörg Schwarz, (ich hoffe es wurde niemand vergessen, dann einfach melden, ist keine Absicht)

somit auch ein Dank an diese Club-Mitglieder, für die geleistete Arbeit. Es hat alles perfekt geklappt und der Stand war schnell auf- und auch wieder abgebaut, da alle mit angepackt haben.

Hier geht es zu ein paar Bildern von Wolfgang Müller: 1. Oldtimer-Messe Oldenburg