Eisenstadt-Rallye: Rasant und gemütlich zugleich (NWZ vom 17.09.2012)

Premiere der Friesoythe Classic ein voller Erfolg

70 Oldtimer gingen am Sonnabend an den Start. Lars Krümpelmann aus Oldenburg gewinnt die Rallye und erhält ein Unikat als Trophäe.

Friesoythe Edle Karossen, sportliche Coupés und rasante Flitzer drehten am Sonnabendnachmittag in der Friesoyther Innenstadt mal gemächlich, mal rasant ihre Runden. 70 Oldtimer gingen bei der Premiere der Eisenstadt-Rallye an den Start. Die unterschiedlichsten Fahrzeuge ließen nicht nur die Herzen der Autofans höher schlagen, die top gepflegten Autos zogen das gesamte Publikum in den Bann. Solch eine Veranstaltung hat es im Oldenburger Münsterland noch nicht gegeben, entsprechend groß war die Begeisterung.

Manches Mal schlug das Herz aber auch höher, da der Rundparcours nicht abgesperrt war und so kam es hin und wieder zu – zum Glück – nur knappen Begegnungen von Auto und Zuschauer. Ansonsten war die 1. Friesoythe-Classic eine perfekt organisierte Veranstaltung der Stadt Friesoythe, die sich mit dem Motor-Sport–Club Oldenburg einen einen versierten Mitveranstalter mit ins Boot geholt hatte.

Vier Mal mussten die 70 Teilnehmer, die im Minutentakt auf der Bahnhofstraße auf die Strecke gingen, einen Rundkurs quer durch die Innenstadt absolvieren. Dabei kam es nicht um Schnelligkeit an, sondern es kam auf Präzision an. Jeder Fahrer musste jede Runde in exakt der gleichen Zeit fahren. Dann ging es auf eine 35 Kilometer lange Strecke rund um Friesoythe, ehe der Rundkurs in der City erneut absolviert werden musste.

Einen Sieger gab es am Ende der Rallye auch. Lars Krümpelmann steuerte seinen MG-B GT V 8 mit Beifahrer Winfried Krümpelmann am routiniertesten über die Strecke. Nur 0,81 Strafpunkte musste der Fahrer hinnehmen. Die Siegerehrung fand im Forum am Hansaplatz statt. Als Preis bekam der Erstplatzierte eine besondere Trophäe. Schmiede hatten im Laufe des Tages den Siegerpokal gefertigt – ein echtes Unikat.

Ein Spezial gibt es unter  www.nwzonline.de/friesoythe-classic
Mehr Bilder unter  www.nwzonline.de/fotos-muensterland
NWZ TV  zeigt einen Beitrag unter www.NWZonline.de/nwztv