Lob und Kritik, wir sind für alles offen!

Wir hoffen das die Oldenburger-Classic-Days 2012 ein Erfolg waren. In unseren Augen hat sich der Umzug auf den neu gestalteten Schlossplatz gelohnt und auch der Start über die Rampe auf dem Rathausmarkt war genau richtig. Bei der  Verlegung der Abendveranstaltungen auf den Schlossplatz war leider das diesjährige Wetter nicht so schön wie erhofft, aber es gibt ja warme Kleidung. Denn Gott sei Dank können wir das Wetter noch nicht beeinflussen.
Da wir aber alle Menschen sind können natürlich auch Pannen entstehen und die möchten wir bereinigen, also sind wir für jede Anregung oder Kritik offen, nur sagen muss man es uns schon.

9 Antworten auf „Lob und Kritik, wir sind für alles offen!“

  1. Liebes MSC-Orga-Team,
    es war spannend, wunderschön, leidenschaftlich und mit einem ordentlichen Schuss Herzblut gemischt mit „Super+“, vorbildlich organsiert.
    Einen herzlichen Dank an die Streckenposten und die vielen Helfer, die uns Ihre Zeit geschenkt haben, damit wir unsere Runden drehen konnten.
    Einen lieben Gruß auch von unserem roten 11er, der sich sehr über das schöne Bild im Eventheft und die tolle Streckenführung bei der GAG gefreut hat.
    Wir freuen uns auf 2013 !

    vielen Dank und luftgekühlte Grüße
    Kerstin & Frank Schröder

  2. Hallo Herr Büsing!

    Es war ein tolles Wochenende und wir möchten Ihnen und dem gesamten Team ganz herzlich zu der traumhaften Route, der perfekten Organisation und der guten Stimmung zu jedem Zeitpunkt herzlich gratulieren und uns hierfür bedanken. Wir hoffen, daß wir auch im nächsten Jahr wieder dabei sein können.
    Viele Grüße aus dem Bergischen Land

    R. Schaefer

  3. Lieber MSC Oldenburg,

    auf diesem Wege noch einmal vielen, vielen Dank für die tollen Oldenburger Classic Days. Wir durften mit der Startnummer 17 (OCGP) und 96 (GAG-Rallye) teilnehmen. Das hat uns wirklich sehr viel Freude gemacht. Uns ist bewusst, dass viele diese Veranstaltung auch ehrenamtlich unterstützen und viel zu wenig Rückkopplung dafür bekommen. Deshalb diese „Dankesmail“.

    Hoffentlich können wir im nächsten Jahr wieder teilnehmen.

    Herzliche Grüße

    Birte Ballauff
    Heiko Harms

  4. Hallo Herr Schrage,

    ja wir veranstalten oft einen Beifahrer-Lehrgang Anfang des Jahres, wie auch dieses Jahr. Die Veranstaltung war wieder einmal sehr gut besucht und nach Bekanntgabe sehr schnell ausgebucht. Hier noch einmal ein Dank an Hilmar Pape unseren Rallye-Guru. Ich habe sie in die Info-Liste aufgenommen.

  5. Moin,
    mein Frau u Ich haben die City u. GAG Rallye zum ersten Mal mitgemacht und gemerkt,das wir unbedingt ein Training brauchen.
    Bieten Sie nochmal so ein Kurs an ?

    Lieben Gruss von Claudia und Ralf Schrage

  6. Hallo Herr Reh,

    es handelte sich um einen:
    Bentley R-Type Gurney Nutting Speedster, 4,5 L, 150 PS, ca. 140 km/h, Bj. 1954

    1952 löste der nur geringfügig weiterentwickelte R-Type das Vorgängermodell ab. Mit dem R-Type begann auch die Tradition bei Bentley, besonders sportliche Ableger des Serienmodells als Continental anzubieten. Der Name beruht, aus britischer Sicht, auf den höheren Geschwindigkeiten, die auf dem Kontinent gefahren werden durften. Der nur 208 mal gebaute Bentley R-Type Continental mit überwiegend zweitüriger Fastback-Karosserie von H. J. Mulliner war zu seiner Zeit der schnellste viersitzige Sportwagen der Welt.

  7. Hallo,

    ich habe zusammen mit meinem kleinen Sohn am vergangenen Freitag Ihre sehr gelungene Veranstaltung in der Oldenburger Innenstadt besucht und die herrlichen Oldtimer bestaunt.

    Da wir zu Anfang im Bereich Bergstraße standen, haben wir die Vorstellung der ersten Fahrzeuge an der Startrampe leider verpasst.

    Könnten Sie mir vielleicht mitteilen, um was für ein Fahrzeug es sich bei der Startnummer 18 handelt?
    Meiner Meinung nach könnte es sich um einen Bentley Type-R handeln aber das Heck erinnert sehr stark an einen Duesenberg Bj 35

    Vielen Dank im Voraus.

    MfG.
    Michael Reh

  8. Hallo Herr Büsing,

    vielen Dank für die schöne Platzierung des Roadsterfotos unsers roten MG
    in dem Veranstaltungs -und Rallyeprospektheft. Haben uns sehr darüber
    gefreut.

    Kompliment an den MCS – war ein echt schöner OCGP Lauf . Tolle Autos,
    nette Leute und eine super Atmosphäre auf dem Eventplatz und vor allen
    Dingen auch trocken. / PS: selbst Petrus hab ihr im Griff

    Der zweite Zeitabschnitt war zwar mit 1 Min 16 Sec sehr knapp bemessen
    (bei Regen sicherlich nicht machbar) aber schöner Kurs durch die City.

    Mein Sohn und ich freuen uns schon aufs nächste Jahr……..

    Bis dahin eine schöne Saison für Euren aktiven Club und noch mal Hut aber
    für diese top Organisation des Oldie Weekends

    mit motorsportlichem Gruß

    Engelbert Nösing

    AMC Lohne e.V. im ADAC

Kommentare sind geschlossen.