„Rennen“ mit Tempo 10 durch die Fußgängerzone (NWZ vom 21.05.2011)

„Rennen“ mit Tempo 10 durch die Fußgängerzone

125 Oldtimer starten am Prinzenpalais – Zuschauer bewundern glänzende Karossen

BildGute abgesichert: Der City Grand Prix führte am Freitagabend durch die Fußgängerzone. BILD: Lukas Lehmann

lr
Oldenburg – Start ohne durchdrehende Räder: Am Freitagabend gingen ab 19.30 Uhr vom Parkplatz Prinzenpalais aus 125 Oldtimer zum inzwischen fünften City-Grand-Prix auf die Strecke – und da zählte nicht hohe Geschwindigkeit, sondern ein möglichst exaktes Einhalten derselben.

Und die betrug in der Fußgängerzone Tempo 10, Am Schlossplatz Tempo 30 und auf den Wällen Tempo 50. Kontrolliert wurde mit Lichtschranken. Genug Zeit also, sich die schönen Autos anzuschauen.