Geschicklichkeit am Lastwagen-Steuer (NWZ vom 11.09.2009)

TURNIER Deutsche Meisterschaften mit 167 Startern – Sonnabend Straßenfest

KREYENBRüCK – Damit haben selbst die Verantwortlichen des Motor-Sport-Club-Oldenburg (MSCO) nicht gerechnet: 167 Fahrer aus dem gesamten Bundesgebiet gehen bei den Deutschen Meisterschaften im Geschicklich-keitsfahren an den Start. Ausgetragen wird das Turnier am Sonnabend und Sonntag, 12. und 13. September, jeweils 9 bis gegen 18 Uhr, auf dem EWE-Parkplatz an der Cloppenburger Straße/An der Kolckwiese. Veranstalter ist der MSCO, der ursprünglich von ungefähr 120 Teilnehmern ausgegangen war.

Bei diesen Meisterschaften werden auch neun Fahrer aus der erfolgreichen Nutzfahrzeug-Sparten des MSCO an den Start gehen. Hierbei handelt es sich um: Hendric Wiemken und Gerd Wiechmann (Klasse A Solo Lkw), die früheren Weltmeister Andre Klostermann und Ralf Rüscher (Klasse B Bus); Rolf Golibersuch, Gustav Frerichs und Günther Büsing (Klasse C Sattelzug); der mehrfache Deutsche Meister Walter Adams und Günter Bornkeßel (Klasse K Leicht-Lkw bis 7,5 Tonnen). Die Oldenburger Teilnehmer werden am Sonnabend traditionell als Erste starten, damit sich die auswärtigen Fahrer noch einmal über den Aufbau des Parcours informieren können.

Am Sonnabend gibt es auch von 10 bis 17 Uhr das Straßenfest der Werbegemeinschaft Cloppenburger Straße mit einem bunten Programm. Der MSCO bietet zudem kleine Ausstellungen des Technischen Hilfswerkes, der Jugend-Feuerwehr Eversten und von Lkw-Oldtimern. Hinzu kommt ein Sicherheitstraining für Lastwagen der Automotiven Testing Papenburg GmbH. Am Sonntag wird ab 11 Uhr ein Trucker-Frühschoppen mit einer Country Band veranstaltet.