Oldenburger möchten Fliegerhorst für Rennen nutzen (NWZ vom 11.01.2007)

Oldenburger möchten Fliegerhorst für Rennen nutzen
VERSAMMLUNG Motor-Sport-Club plant Veranstaltungen – Heino Klostermann wiedergewählt
BüMMERSTEDE/HAR – Anerkennung für die Arbeit des Motor-Sport-Clubs Oldenburg (MSCO) gab es bei der 55. Jahreshauptversammlung von Claus Marinesse, Vizepräsident des ADAC-Weser-Ems. Dass mittlerweile fünf Vorstandsmitglieder des Oldenburger Ortsklubs in wichtigen Gremien des ADAC Weser-Ems arbeiten, sei Bestätigung für die gute Arbeit.

MSCO-Vorsitzender Heino Klostermann betonte beim Rückblick auf die Veranstaltungen im vergangenen Jahr, dass diese ohne das ehrenamtliche Engagement der Mitglieder nicht möglich gewesen wären. Sportleiter Wilfried Fasting sprach die zahlreichen Erfolge (u. a. die Weltmeisterschaft im Bus durch Andre Klostermann) und guten Platzierungen der MSCO-Aktiven im sportlichen Bereich an. Beide sprachen den Wunsch aus, Motorsport-Veranstaltungen auf dem Fliegerhorst ausrichten zu können. Im November vergangenen Jahres hatte der MSCO bereits einen Testtag auf dem Fliegerhorst veranstaltet. „Wir hatten einen 3,9 Kilometer langen Rundkurs abgesteckt und haben Renn-, Rallye- und Straßenfahrzeuge auf die Strecke geschickt“, sagte Klostermann. „Das kam bei den rund 50 Teilnehmern gut an.“

Die MSCO-Verantwortlichen bauen jetzt auf die Unterstützung seitens der Stadt Oldenburg. „Wir möchten für ein oder zwei Veranstaltungen das Gelände nutzen“, sagte Klostermann. Angedacht sind Slaloms, Nutzfahrzeug-Turniere und Rundstrecken-Rennen im Rahmen des Dacia-Logan-Cups.

Auf der Jahreshauptversammlung wurde Heino Klostermann als Vorsitzender im Amt bestätigt. Zum Schatzmeister wurde Günther Büsing gewählt, Sportleiter ist Wilfried Fasting. Das Amt des zweiten Sportwarts übernimmt Heiko Born, der Pressereferent heißt Daniel Mach. In den Sportausschuss wurden Andre Klostermann, Tim Fasting und Walter Adams gewählt. Zur Nachfolgerin der im November 2006 verstorbenen Schriftführerin Heike Lehmann wurde Melanie Scheyda berufen.

Als Clubmeister wurden Walter Adams, Jan von Kiedrowski, Jens Hainke, Björn Riesmeyer, Ralf Rüscher sowie Gertrud und Heinz-Hilmar Pape ausgezeichnet. Die MSCO-Ehrennadel erhielten Andre Klostermann (Gold), Elisabeth Rolfes (Silber) und Uwe Beese (Bronze). Für langjährige Mitgliedschaft und sportliche Erfolge wurden geehrt: Jolf Töllner, Petra Eilers, Peter Kroczewsky, Wolf-Dieter Feuerlein, Arno Golibersuch, Tim Fasting, Hendric Wiemken, Hermann Dittmann, Günter Bornkeßel, Heidemarie Marinesse, Melanie Scheyda, Rona Meisner, Martin Farwick, Ralf Rüscher, Herbert Reckemeyer, Marlene Adams, Inge Klostermann und Jan von Kiedrowski.
_heprod_images_fotos_1_10_29_20070112_msco1112007013.jpgEhrung: Sportleiter Wilfried Fasting (v.l.) beglückwünscht Walter Adams, Jan von Kiedrowski, Jens Hainke, Björn Riesmeyer, Ralf Rüscher, Gertrud und Heinz-Hilmar Pape. BILD: HAR